Sommerferien

Am 29. Juni beginnen die Sommerferien. Das neue Schuljahr 2020/21 beginnt am 12. August um 7.55 Uhr.

Noch können wir nicht genau sagen, wie es dann mit dem regulären Unterricht aussieht, aber sobald wir Informationen haben, werden wir Sie hier und per Mail informieren. 

 

 

Ferienspiele der Stadt Bünde

Die Ferienspiele der Stadt Bünde finden auch in diesem besonderen Jahr statt.

Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

 

09.05.2020

 

Liebe Schüler*innen,

wie ihr sicherlich schon wisst, werden ab der kommenden Woche weitere Jahrgänge in die Schule kommen.

 

Wie das genau aussieht, findet ihr in den beiden angefügten Tabellen.

In der ersten Tabelle steht, an welchen Tagen die einzelnen Jahrgänge in der Schule sind.

In der zweiten Tabelle seht ihr, welchen Unterricht ihr an den Tagen bis zum 18.5. haben werdet.

 

Ganz wichtig: Eure Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt, so dass immer nur jeweils die halbe Klasse gleichzeitig in der Schule ist. Das müssen wir machen, da wir die Vorgaben zum Infektionsschutz einhalten müssen. Diese Einteilung wird von euren Klassenlehrern vorgenommen und euch bis morgen Abend mitgeteilt werden.

 

So fängt beispielsweise der 9. Jahrgang am 11.5. mit der Gruppe 1 an, am 12.5. ist dann die Gruppe 2 dran. Das geht an den folgenden Tagen mit den anderen Jahrgängen so weiter. Für den 10. Jahrgang gilt bis zum 18.5. der bereits ausgegebene Plan. Unter bestimmten Bedingungen könnt ihr nicht zur Schule kommen.

 

Im Folgenden habe ich euch den Originaltext des Ministeriums angefügt:

"Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen (siehe hierzu III.) haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend. In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Diesen Schülerinnen und Schülern sollen Lernangebote für zu Hause gemacht werden (Lernen auf Distanz). Insbesondere bei nachfolgenden Vorerkrankungen besteht – unabhängig vom Lebensalter – grundsätzlich ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Corona-Virus (COVID-19):

 

• Therapiebedürftige Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. coronare Herzerkrankung, Bluthochdruck)

• Erkrankungen der Lunge (z.B. COPD, Asthma bronchiale)

• Chronische Lebererkrankungen

• Nierenerkrankungen

• Onkologische Erkrankungen

• Diabetis mellitus

• Geschwächtes Immunsystem (z.B. auf Grund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch regelmäßige Einnahme       von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z.B. Cortison).

 

Sofern eine Schülerin oder ein Schüler mit einem Angehörigen – insbesondere Eltern, Geschwister – in häuslicher Gemeinschaft lebt und bei diesem Angehörigen eine Corona-relevante Vorerkrankung besteht, so kann eine Beurlaubung nach § 43 Abs. 4 Satz 1 SchulG NRW durch die Schulleiterin oder den Schulleiter schriftlich erfolgen". Gebt bitte diese Mail an eure Eltern weiter, so dass sie über den weiteren Unterrichtsverlauf informiert sind.

 

Wie der Unterricht ab dem 18.5. fortgesetzt wird, teile ich euch im Laufe der nächsten Woche mit.

 

Wir als Schulleitung freuen uns, euch ab der kommen Woche wieder hier in der Schule zu sehen.

 

Viele Grüße

 

 Für die Schulleitung

 

 P. Redecker

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern, 

 

die Sozialarbeiterinnen der EKG stehen euch und Ihnen zur Verfügung, auch für persönliche Gespräche.

Zum Tode von Eberhard Baecker

Leider ist unser ehemaliger Schulleiter Eberhard Baecker nach kurzer und schwerer Krankheit verstorben. Er hat das Bild unserer Schule maßgeblich geprägt und gelebt.

 

 

 

Verabschiedung von Frau Schminke

Am Ende des Schuljahres verlässt Frau Schminke die Erich Kästner-Gesamtschule und geht in ihren wohlverdienten Ruhestand.

 

Die EKG wird als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Zum dritten Mal wurde unsere Schule als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Die Förderung unserer Schüler*innen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik wird mit dieser Auszeichnung gewürdigt.

Teilnahme am Wettbewerb        "Das Leben im Comic"

       Wir sind eine Schule mit zwei Standorten. Hier finden Sie unseren Standort Bünde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Kästner-Gesamtschule Kirchlengern