Hier finden Sie uns

Erich Kästner-Gesamtschule Kirchlengern
In der Mark 30
32278 Kirchlengern 

 

Schildkröten im Biologie-Unterricht

 

"Das sind ja echte Schildkröten", meinte ein Schüler erstaunt.

Aber was genau sind die Kennzeichen der echten Lebewesen? Was macht ein Lebewesen zu einem Lebewesen? Diese Frage galt es im Biologieunterricht der 5. Klasse zu beantworten. Der Vergleich zwischen einer Spielzeugschildkröte und einem echten Exemplar half den Schülern auf die Sprünge:

 

Bewegung:       Die Spielzeugschildkröte kann nicht aus eigenem Antrieb laufen.

Stoffwechsel:   Die lebendigen Tiere können fressen und etwas ausscheiden.

Reizbarkeit:      Die lebendigen Schildkröten ziehen ihren Kopf ein, wenn sie mit dem Finger berührt werden oder wenn ein Schatten auf ihren Kopf                             fällt.

Wachstum:       Um festzustellen, wie Schildkröten wachsen, haben die Schüler Tiere verschiedenen Alters der Länge nach gewogen und ihr                                       Gewicht ermittelt.  

Fortpflanzung und Entwicklung:

                           Dazu konnten die Schülerinnen und Schüler bislang noch keine Beobachtungen machen. Aber das Schjahr ist noch lang und sie                                 können noch Einiges an den Schildkröten beobachten, erforschen und protokollieren.

 

Gleichzeitig gilt es natürlich auch, vorsichtig und verantwortungsbewusst mit den Schildkröten umzugehen. Doch auch dabei zeigten die Kinder großen Einsatz.

Wie lange dauert es wohl bis die ganz kleinen Kröten so groß sind wie die “Mittelkleinen?“, fragte eine andere Schülerin.

Doch das wird noch nicht verraten. Ein wenig Spannung muss noch bleiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erich Kästner-Gesamtschule Kirchlengern